Seniorenbeauftragte infor­miert: Sprechstunde für Sehbehinderte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Korschenbroich – Der Sehbehinderten- und Blindenverein für den Rhein-​Kreis Neuss bie­tet jeden drit­ten Freitag im Monat eine Beratungssprechstunde in Korschenbroich an.

Darauf macht jetzt die städ­ti­sche Seniorenbeauftragte Petra Köhnen auf­merk­sam. Nächster Termin ist der 17. Januar. Dann steht Berater Manfred Meyer im Azurit Seniorenzentrum an der Hindenburgstraße 60 von 14 bis 17 Uhr allen Ratsuchenden zur Verfügung.

Eine tele­fo­ni­sche Anmeldung ist erfor­der­lich unter 02161 41151. Zur Sprechstunde sind Betroffene und ihre Angehörigen und Bezugspersonen will­kom­men.

Zu den Inhalten der koste­lo­sen Beratung zäh­len grund­le­gende Informationen zu Augenkrankheiten, zu Hilfsmitteln, recht­li­chen und finan­zi­el­len Ansprüchen oder zu Selbsthilfeangeboten. Weitere Infos zur Aktion „Blickpunkt Auge – Rat und Hilfe bei Sehverslust“ auch auf der Homepage des Vereins unter www​.sbv​-rhein​kreis​-neuss​.de

(23 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)