Nach Diebstählen auf dem Friedhof: Gestohlenes Bronzebäumchen aufgefunden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Reuschenberg (ots) Mit Pressemeldung vom 06.01.2020 berich­te­ten wir über meh­rere Diebstähle auf dem Reuschenberger Friedhof an der Finkenstraße, zwi­schen dem 31.12.2019 und dem 05.01.2020.

In die­ser Zeit ent­wen­de­ten Unbekannte Figuren, Skulpturen und Vasen aus Bronze. Spaziergänger fan­den nun ein Bronzebäumchen (das in der Ursprungsmeldung abge­bil­det ist) in Friedhofsnähe auf und über­ga­ben es der Friedhofsverwaltung.

Die geschä­digte Familie wird in Kürze ihr Eigentum zurück­er­hal­ten. Das Kriminalkommissariat 22 in Neuss ermit­telt wei­ter und sucht Zeugen der Straftaten auf dem Friedhof. Hinweise unter 02131 300–0.

(217 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)