Sternsinger besu­chen das Neusser Rathaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Stellvertretend für alle Sternsingerinnen und Sternsinger aus Neuss haben rund 25 Kinder aus der Pfarrgemeinschaft Neuss-​Mitte am kirch­li­chen Feiertag „Heilige Drei Könige“ das Neusser Rathaus gesegnet. 

Bürgermeister Reiner Breuer emp­fing die Jungen und Mädchen mit dem Pastoralreferenten Thomas Burgmer im Rathausfoyer. Unter dem Motto „Frieden! Im Libanon und welt­weit!“ wur­den gemein­sam Lieder gesun­gen und die tra­di­tio­nelle Segensbitte an der Rathaustür angebracht.

Sternsinger besu­chen das Neusser Rathaus. Foto: Stadt
(21 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)