Neusser Taschengeldbörse – Jugendliche unter­stüt­zen Senioren

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Im neuen Jahr rich­tet die Neusser Taschengeldbörse eine Akutsprechstunde für Seniorinnen und Senioren ein. 

Die Grundidee der Taschengeldbörse: Jugendliche über­neh­men für Seniorinnen und Senioren ab 55 Jahren klei­nere Tätigkeiten und Dienstleistungen und erhal­ten als Dank ein Taschengeld. Gerade die Handy- und Computerhilfe wird von Seniorinnen und Senioren in Anspruch genom­men. Mittlerweile sind in die­sem Netzwerk 91 Jugendliche und 150 Seniorinnen und Senioren registriert.

Um der hohen Nachfrage gerecht zu wer­den und eine per­ma­nente Anlaufstelle anzu­bie­ten, erwei­tert die Taschengeldbörse ihr Angebot im neuen Jahr auf eine „Akutsprechstunde“ in der Zentrale Greyhound Connect (Bergheimer Straße 163, Neuss). Jeden Freitag in der Zeit zwi­schen 12 und 16 Uhr kön­nen sich Seniorinnen und Senioren nach vor­he­ri­ger Terminabsprache ihr mobi­les Endgerät von Jugendlichen erklä­ren lassen.

Für kom­plexe Fragen zu Laptops und Computern wird das gän­gige Vermittlungsprinzip emp­foh­len, da sonst der zeit­li­che Rahmen über­schrit­ten würde. Termine kön­nen unter der Rufnummer 02131/​4082573 im Greyhound Connect ver­ein­bart werden.

In der Regel läuft die Vermittlung wie folgt ab: Die Seniorin/​der Senior ruft bei der Taschengeldbörse an und äußerst ihren/​sei­nen Dienstleistungswunsch. Der/​die Jugendliche wird anhand des Stadtteils und der Tätigkeit aus­ge­sucht. Beide Parteien erhal­ten die Kontaktdaten des jeweils anderen.

Alle wei­te­ren Fragen wer­den zwi­schen den bei­den Parteien geklärt. Bei Unklarheiten oder Problemen steht die Taschengeldbörse wei­ter­hin zur Verfügung. Weitere Informationen sind unter www.taschengeldbörse-neuss.de erhältlich.

(65 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)