Neuer Fahrplan der Stadtwerkebusse – Buslinie 857 im Linienbetrieb

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss – Ab Dienstag, 7. Januar, gilt der aktua­li­sierte Fahrplan der Stadtwerkebusse für das Jahr 2020. Zum Fahrplanwechsel gibt es eine wich­tige Neuerung auf der Buslinie 857.

Bisher als reine Taxibuslinie betrie­ben, wird diese nun wei­test­ge­hend auf regu­lä­ren Linienbetrieb umge­stellt. „Auf diese Weise bin­den wir unter ande­rem die Siedlung „Klever Straße“, die Internationale Schule am Rhein und das Memory-​Zentrum an den regu­lä­ren Linienverkehr an“, so Uwe Koppelmann, Leiter des Bereiches Nahverkehr bei den Stadtwerken Neuss.

Die Linie 857 fährt ab dem Fahrplanwechsel in bei­den Richtungen vom Hauptbahnhof (Bussteig 1) über den bis­he­ri­gen Linienweg bis zur Haltestelle „Alter Friedhof“ und wei­ter bis zum Haltepunkt „Hauptfriedhof“. Von dort führt der Linienweg über die Haltestelle „Neuer Friedhof“ bis zur Endhaltestelle „Görresstraße“.

Wer ab dem „Hauptfriedhof“ bis zur Haltestelle „Bauerbahn“ wei­ter­fah­ren möchte, kann dazu wie gewohnt den Taxibus nut­zen.

Auch die Taktung der Linie 857, die nun im Linienbetrieb fährt, wurde aus­ge­wei­tet. Die Busse fah­ren von mon­tags bis frei­tags im Stundentakt und etwa dop­pelt so häu­fig wie vor­her. Auch am Samstag fah­ren die Busse jetzt stünd­lich zwi­schen 8 und 16 Uhr, und ganz neu: Die Linie 857 fährt auch am Sonntag. Hier gel­ten die glei­chen Fahrzeiten wie am Samstag.

Alle Fahrplanänderungen sind im neuen Fahrplanbuch und über die neuen Aushangfahrpläne ersicht­lich. Das Fahrplanbuch ist zusätz­lich im KundenCenter Nahverkehr auf der Krefelder Straße und in allen Ticket-​Vorverkaufsstellen der Stadtwerke in Papierform erhält­lich.

(371 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)