Bilanz der Feuerwehr Neuss zum Jahreswechsel 2019/​2020

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Die Feuerwehr Neuss blickt auf ein ins­ge­samt ruhi­ges Silvester zurück, es kam seit ges­tern 31.12.2019, 07:00 Uhr zu ins­ge­samt 23 Einsätzen.

In der Zeit von 22:00 bis 02:00 Uhr erreichte das Einsatzaufkommen mit 16 Einsätzen den sil­ves­ter­ty­pi­schen nächt­li­chen Spitzenwert. Das Einsatzspektrum erstreckte sich von Containerbränden (10), aus­ge­löst durch unacht­sam ent­sorg­tes abge­brann­tes Feuerwerk bis hin zu klei­nen Gestrüppbränden (2) durch ver­irr­tes Feuerwerk.

Die als Zimmerbrand gemel­de­ten Einsätze (4) stell­ten sich ebenso nur als klein Brände dar, die ent­we­der schnell durch die Einsatzkräfte oder schon vor Eintreffen der Feuerwehr durch Anwohner gelöscht wer­den konnten.

Einsätze mit Personenschaden oder grö­ße­rem Sachschaden gab es im Einsatzbereich der Feuerwehr Neuss nicht.

(298 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)