Meerbusch/​Jüchen: Kriminalpolizei ermit­telt nach Tageswohnungseinbrüchen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch, Jüchen (ots) Am Donnerstagnachmittag (19.12.), zwi­schen 15:50 Uhr und 19:00 Uhr, hebel­ten Unbekannte das Fenster eines Hauses an der Straße „Schiefelberg” in Osterath auf. 

Sie dran­gen in die Wohnung ein und ent­wen­de­ten, nach ers­ten Erkenntnissen, Schmuck.

Am sel­ben Tag, zwi­schen 16:30 Uhr und 17:50 Uhr, schlu­gen Unbekannte die Glasscheibe der Tür eines Hauses an der Konrad-​Duden-​Allee in Jüchen ein, um in die Räumlichkeiten zu gelan­gen. Über mög­li­ches Diebesgut lie­gen der Polizei bis­lang noch keine Erkenntnisse vor.

Die Kriminalpolizei hat in bei­den Fällen die Ermittlungen auf­ge­nom­men, Hinweise wer­den unter der Telefonnummer 02131 300–0 ent­ge­gen genommen.

(87 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)