Grevenbroich: Kinder der Kita Sternschnuppe schmü­cken den Weihnachtsbaum der GWG

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – „O Tannenbaum“ und alle Strophen des Liedes „In der Weihnachtsbäckerei“ schall­ten inbrüns­tig gesun­gen durch das Gebäude der GWG Grevenbroich und erfreu­ten so auch die Mitarbeiter, die nun täg­lich an dem hübsch deko­rier­ten Baum vorbeigehen.

Monika Giersbers, Leiterin der städ­ti­schen Kindertagesstätte „Sternschnuppe“ in Neuenhausen und ihre Mitarbeiterin Claudia Blumberg hat­ten sich mit zwölf Kindern der Vorschulgruppe „Buchstabenmonster“ mit dem Bus und zu Fuß auf den Weg zum Wasserturm gemacht, um dort im Foyer der GWG-​Verwaltung den gro­ßen Weihnachtsbaum zu schmücken.

Nachdem die selbst­ge­bas­tel­ten bun­ten Sterne und Ketten am Baum ange­bracht waren, lie­ßen sich die Kinder auf den Stufen der Treppe nie­der, um ihr Werk andäch­tig zu betrach­ten und gemein­sam zu sin­gen. „Schon die gemein­same Busfahrt war für die meis­ten der Kinder ein Abenteuer“, erzählte die Leiterin. Vorab hat­ten die Kinder am Nikolaustag eine Belohnung in Form von frisch geba­cke­nen Weckmännern erhal­ten, die dem Nachwuchs und den Erzieherinnen her­vor­ra­gend schmeckten. 

Die Kinder der städ­ti­schen Kindertagesstätte Sternschnuppe schmück­ten am Nikolaustag den Weihnachtsbaum der GWG. Foto: NEW AG
(80 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)