Neuss: Segen brin­gen, Segen sein – Neuss-​Mitte: Die Sternsinger sind unter­wegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss – Wer in den ers­ten Januartagen 2020 in Neuss-​Mitte auf­merk­sam durch die Straßen geht, dem wer­den mit hoher Wahrscheinlichkeit Kinder und Jugendliche begeg­nen, die wie Könige geklei­det sind.

Dahinter steckt kein ver­früh­ter kar­ne­va­lis­ti­scher Umzug, son­dern die Aktion Dreikönigssingen. Kinder und Jugendliche aus der Pfarreiengemeinschaft Neuss-​Mitte gehen als die Heiligen Drei Könige von Haus zu Haus. Sie brin­gen den Segen Gottes mit und schrei­ben 20*C+M+B+20 an die Haustüren, das bedeu­tet „Christus Mansionem Benedicat“ (latei­nisch für: Christus segne die­ses Haus). 

Die Sternsinger sam­meln dabei auch Geld für die Aktion „Dreikönigssingen“ des Kindermissionswerks. Mit ihrem Motto „Frieden! Im Libanon und welt­weit“ machen sie auf die Ausbeutung von Kindern auf­merk­sam. Hilfsprojekte für Kinder im Libanon und welt­weit pro­fi­tie­ren vom Einsatz der klei­nen und gro­ßen Könige in Deutschland. Im letz­ten Jahr sam­mel­ten rund 150 Sternsingerkinder und 50 ehren­amt­li­che Begleiter in Neuss-​Mitte mehr als 32.000 Euro. 

Wenn Anfang Januar in Neuss-​Mitte die Sternsinger an den Haustüren klin­geln, freuen sie sich über jeden, der die Türe öff­net, sie freund­lich emp­fängt und diese bun­des­weite Aktion unter­stützt.

Wer auf jeden Fall einen Besuch wünscht, kann sich auf www​.neuss​-mitte​.de/​s​t​e​r​n​s​i​n​gen ein­tra­gen – mit Angabe von Name und Anschrift.

Darüber hin­aus lie­gen für St. Quirin und Hl. Dreikönige vom 15.–30. Dezember 2019 Listen zum Eintragen in den bei­den Kirchen aus. Am Montag, dem 6. Januar 2020, um 12 Uhr besu­chen die Sternsinger das Rathaus und brin­gen auch dort den Segen hin.

In Neuss-​Mitte sind die Sternsinger wie folgt unter­wegs:

Hl. Dreikönige:
Do., 02. Januar – Mo., 06. Januar: Sternsingen, inkl. Besuch der Hl. Messe am So., 05.01. um 11.30 Uhr; Einführung und Kronenbasteln am Donnerstag, 02. Januar (11 Uhr, Pfarrzentrum Hl. Dreikönige)

Kontakt: Familie Wehres, 02131–42102, sternsinger@hl-dreikoenige-neuss.de

St. Marien:
Fr., 03. Januar – So., 05. Januar: Sternsingen (Fr., Sa., 9–18 Uhr, So., 10–18 Uhr), inkl. Besuch der Hl. Messe am So. um 11.30 Uhr

Kontakt: Marvin Titz, 0173–5445874, sternsinger@st-marien-neuss.de

St. Quirin:
Sa., 04.-Mo.,06. Januar: Sternsingen, (Sa.-Mo., 10–16 Uhr inkl. Besuch der Familienmesse um 11.30 Uhr, Mo. mit Besuch des Rathauses); Einführung und Kronenbasteln am Freitag, 03. Januar (10.30 Uhr, Jugendheim St. Quirinus)

Kontakt: Isabel Andrae, 0157–89280633, sternsinger@st-quirinus-neuss.de

St. Pius X.:
Sa., 04. Januar: Sternsingen, 9.30–16 Uhr

Kontakt: Gabi Keil, 02131–5396808, sternsinger@st-pius-neuss.de

(69 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)