Kaarst/​Neuss: Sonderfahrplan der Regiobahn S28 – Großbaustelle Düsseldorf-Bilk

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss, Kaarst – Im Rahmen der Großbaustelle Bilk fährt die Regiobahn S28 ab dem Fahrplanwechsel zum 15.12.2019 unter einem Sonderfahrplan, der bis zum 18.04.2020 gül­tig sein wird. 

Der Betrieb der Regiobahn S28 ist ins­be­son­dere durch län­ger­fris­tige Ausdünnung des Zug-​Angebots zwi­schen Düsseldorf und Neuss geprägt. Zusätzlich gibt es zahl­rei­che Abweichungen von einem rei­nen Takt.

Die Kunden wer­den gebe­ten, Augenmerk auf die Abfahrzeiten zu legen, die vor den jetzt gül­ti­gen Abfahrzeiten erfol­gen. Die Regiobahn hat einen aktu­el­len Fahrplan auf www​.regio​-bahn​.de zum Download ver­öf­fent­licht. In die­sem Fahrplan sind die Taktabweichungen rot gekennzeichnet.

Der gedruckte Taschenfahrplan kann lei­der erst nach Fahrplanwechsel her­aus­ge­ge­ben wer­den. Weitere Informationen zu den Fahrplanänderungen erhal­ten Kunden auch über das KundenCenter in Mettmann unter der Rufnummer 0 21 04 305 400.

Montags bis Freitags
Von Betriebsbeginn bis 22:30 Uhr kön­nen keine durch­gän­gi­gen Fahrten von Kaarst nach Mettmann bzw. Mettmann nach Kaarst ange­bo­ten wer­den. Es wer­den zu die­ser Zeit zwei von­ein­an­der getrennte Zugbetriebe zwi­schen Kaarster See und Neuss Hbf sowie Mettmann Stadtwald und Düsseldorf Hbf ein­ge­rich­tet. Zum Erreichen der Zwischenstationen zwi­schen Neuss und Düsseldorf ist der Umstieg auf andere S‑Bahn-​Linien erfor­der­lich. Nach 22.30 Uhr ver­keh­ren die Züge dann durch­gän­gig über den kom­plet­ten Linienlauf von Mettmann nach Kaarst bzw. Gegenrichtung.

Samstags, Sonntags und Feiertags
Betriebsbeginn und ‑ende blei­ben wie in den ver­gan­ge­nen Jahren gleich. Die Züge mit Abfahrtminute ’34 ab Kaarster See und ’35 ab Mettmann Stadtwald wer­den als durch­gän­gige Züge mit Halt an allen Stationen ange­bo­ten. Die Züge mit Abfahrtminute ’04 ab Kaarster See fah­ren nur bis Neuss Hbf und von dort wie­der zurück nach Kaarst. Die Züge mit Abfahrtminute ’05 ab Mettmann Stadtwald fah­ren nur bis Düsseldorf Hbf und von dort wie­der zurück nach Mettmann. Bei die­sen Zügen muss zum Erreichen der Zwischenstationen zwi­schen Neuss und Düsseldorf auf andere S‑Bahn-​Linien umge­stie­gen wer­den. Ab 22:30 Uhr ver­keh­ren alle Züge dann durch­gän­gig über den kom­plet­ten Linienlauf von Mettmann nach Kaarst bzw. Gegenrichtung. Zwischen Düsseldorf Hbf und Neuss Hbf ver­keh­ren die Züge der S8 und S11, auf die umge­stie­gen wer­den kann, um die Zwischenhalte zu erreichen.

(1.145 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)