Korschenbroich: Stadtverwaltung – Öffnungszeiten „zwi­schen den Tagen”

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Korschenbroich – Die Stadtverwaltung ist am 27. und 30. Dezember 2019 geschlos­sen. Ausgenommen davon ist das Bürgerbüro.

Die Kolleginnen und Kollegen sind in ein­ge­schränk­ter Besetzung im Erdgeschoss des Rathauses Sebastianusstraße 1 jeweils von 9 bis 12 Uhr erreich­bar. Aus der Erfahrung der ver­gan­ge­nen Jahre her­aus macht die Verwaltung auf ver­schie­dene Punkte auf­merk­sam.

Zunächst sei erwähnt, dass es zu län­ge­ren Wartezeiten kom­men kann. Außerdem wird dar­auf hin­ge­wie­sen, dass das Bürgerbüro gene­rell nur Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Korschenbroich zur Verfügung steht und Anliegen aus dem Zuständigkeitsbereich ande­rer Kommunen nicht bear­bei­ten kann.

Wichtig ist auch: Das Bürgerbüro-​Team darf vor­läu­fige Personalausweise und vor­läu­fige Reisepässe sowie Kinderreisepässe zur direk­ten Entgegennahme aus­stel­len, die aber für Auslandsreisen unter Umständen nur ein­ge­schränkt nutz­bar sind. Endgültige Ausweise und Pässe wer­den aus­schließ­lich durch die Bundesdruckerei in Berlin her­ge­stellt und dort ange­for­dert, die­ser Vorgang nimmt einige Tage bis Wochen in Anspruch.

(36 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)