Neuss: Alkoholisierter Fahrzeugführer ver­ur­sacht Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am Sonntag, den 08.12.2019, gegen 05:00 Uhr, wurde eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Neuss durch eine auf­merk­same Passantin auf einen Verkehrsunfall in Höhe des Friedrich-​Ebert Platzes in der Neusser Innenstadt auf­merk­sam gemacht. 

Ein Pkw Fahrer hatte auf dem Weg aus Richtung Innenstadt kom­mend in Richtung Reuschenberg meh­rere Verkehrseinrichtungen sowie ein frem­des Fahrzeug beschä­digt und war flüch­tig. Der 28-​jährige Unfallfahrer aus Neuss konnte durch die Einsatzkräfte kurz dar­auf auf der Bergheimer Straße in sei­nem Kia sit­zend ange­trof­fen werden.

Aufgrund sei­ner star­ken Alkoholisierung, deut­lich jen­seits der Fahrtüchtigkeitsgrenze, musste ihm auf der Polizeiwache eine Blutprobe ent­nom­men wer­den. Sein Führerschein wurde vor­läu­fig ein­be­hal­ten. Durch den Verkehrsunfall ent­stand ein Sachschaden von meh­re­ren tau­send Euro.

(216 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)