Klartext​.NRW: Mehr Zugfahrten auf S‑Bahn‑, RE- und RB-​Linien im VRR

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Klartext​.NRW – Mit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 kommt es im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-​Ruhr (VRR) zur größ­ten Fahrplananpassung im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) seit der Jahrtausendwende.

Mit den anste­hen­den Verbesserungen wird der SPNV in der Region gestärkt und die Fahrgäste kön­nen deut­lich mehr Ziele als heute direkt errei­chen und rei­sen in neuen Fahrzeugen kom­for­ta­bel. Insgesamt legen die Züge künf­tig etwa zwei Millionen zusätz­li­che Kilometer pro Jahr im VRR zurück. 

Die Fahrgäste kön­nen sich auf der Internetseite https://​www​.vrr​.de/​d​e​/​f​a​h​r​p​l​a​n​-​m​o​b​i​l​i​t​a​e​t​/​f​a​h​r​p​l​a​n​w​e​c​h​s​e​l​-​2​0​19/ infor­mie­ren, was sich auf den ein­zel­nen S‑Bahn‑, RE- und RB-​Linien zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 ändert.

Die genauen Abfahrtszeiten fin­den die Fahrgäste in den elek­tro­ni­schen Auskunftsmedien von VRR und den Verkehrsunternehmen. Weitere Änderungen im Netz tre­ten im Laufe des Jahres 2020 in Kraft tre­ten. 

Die S‑Bahn-​Rhein-​Ruhr
Die weit­rei­chends­ten Änderungen bil­det die S‑Bahn, die im Ruhrgebiet mit einer neuen Taktstruktur im nach­fra­ge­ge­rech­ten 15-​/​30-​Minuten-​Takt und ange­pass­ten Linienführungen auf­war­tet und mit schnel­len und direk­ten Regionalverkehrslinien ergänzt wird. Bei der neuen S‑Bahn Rhein-​Ruhr kom­men ab Mitte Dezember zwei ver­schie­dene Fahrzeugtypen zum Einsatz: 41 eigens ange­schaffte FLIRT-​Neufahrzeuge, Typ XL der Stadler Pankow GmbH und 48 umfas­send moder­ni­sierte Gebrauchtfahrzeuge des Typs ET 422 der DB Regio AG. Alle Fahrzeuge sind sofort als S‑Bahn Rhein-​Ruhr zu erken­nen – durch ihre moderne, ein­heit­li­che Gestaltung im Grün-​Weiß des VRR und der neuen S‑Bahn Rhein-​Ruhr. Alle Infos zur S‑Bahn Rhein-​Ruhr gibt’s hier: https://www.s‑bahn-rhein-ruhr.de/de/startseite/
 
Rhein-​Ruhr-​Express (RRX)
Darüber hin­aus wird zum Fahrplanwechsel eine wei­tere RE-​Linie in den Rhein-​Ruhr-​Express-​Vorlaufbetrieb über­führt. Ab Dezember 2019 über­nimmt National Express die Linie RE 6 (RRX) von Minden nach Köln. Im Juni 2020 star­tet dann noch Abellio mit dem RE 1 (RRX) von Aachen nach Hamm. Den Abschluss ver­ant­wor­tet wie­derum National Express im Dezember 2020 auf der Linie RE 4 (RRX) von Aachen nach Dortmund. Alle Infos zum Rhein-​Ruhr-​Express gibt es unter www​.rrx​.de

(252 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)