Dormagen: Polizei sucht Fahrerin eines VW Golf nach Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) Am spä­ten Mittwochabend (04.12.) erstat­tete eine Dormagener Seniorin Anzeige wegen einer Unfallflucht. Nach ihren Angaben war sie am glei­chen Nachmittag, gegen 15:30 Uhr, als Besucherin auf dem Gelände des Krankenhauses an der Dr.-Geldmacher-Straße unterwegs. 

Aufgrund einer Gehbehinderung sprach sie die Fahrerin eines silber-​grauen VW Golf an, mit der Bitte, sie ein Stück im Wagen mit­zu­neh­men. Hilfsbereit kam die Unbekannte dem Wunsch der Seniorin nach. Just in dem Moment, als die über 70-​Jährige auf dem Beifahrersitz Platz neh­men wollte, rollte der Golf los. Die ältere Dame ver­lor das Gleichgewicht und fiel aus dem Auto.

Die Lenkerin des VW setzte ihre Fahrt jedoch fort, ohne sich um die durch den Sturz Schwerverletzte zu küm­mern. Das Verkehrskommissariat Grevenbroich hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht nun nach der unbe­kann­ten VW Golf-Fahrerin.

  • Diese kann nur vage beschrie­ben wer­den: etwa 165 Zentimeter groß mit kinn­lan­gen rot-​braunen Haaren.

Hinweise auf die Frau wer­den erbe­ten unter Telefon 02131 3000.

(104 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)