Rhein-​Kreis Neuss: Neues Fortbildungsprogramm für Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Rhein-​Kreis Neuss – Das Kreisjugendamt bie­tet 2020 in Zusammenarbeit mit freien Trägern der Jugendhilfe ein neues Seminarprogramm an.

Angesprochen sind sowohl Ehrenamtler in der Kinder- und Jugendarbeit als auch Lehrkräfte und Mitarbeiter in Offenen Ganztagsschulen. Wer die Jugendleiterkarte erwer­ben will, sollte an dem Jugendleiterseminar und dem Erste-​Hilfe-​Kursus aus dem Programm teil­neh­men.

Das Jugendleiterseminar fin­det an zwei Wochenenden vom 28. Februar bis 1. März in Hinsbeck sowie vom 13. bis 15. März in Korschenbroich-​Glehn statt. Im Mittelpunkt ste­hen die Themen Gruppenarbeit, offene Kinder- und Jugendarbeit sowie Ferienfreizeiten. Auch Rechtsfragen und Förderungsangebote in der Jugendarbeit wer­den ange­spro­chen. Interessierte, die diese Fortbildung besu­chen wol­len, soll­ten sich bis zum 13. Januar beim Kreisjugendamt anmel­den.

Weitere Angebote sind ein ganz­tä­gi­ger Erste-​Hilfe-​Kursus am 25. April von 9 bis 17 Uhr in Korschenbroich-​Glehn sowie die Vorbereitung auf das Rettungsschwimm-​Abzeichen in Silber und Bronze im Hallenbad Korschenbroich an fünf Abenden ab Dienstag, 21. April. Darüber hin­aus gehört zu dem Seminarprogramm eine Fortbildung „Gegen sexu­el­len Missbrauch in der Jugendarbeit“ am 14. November von 9 bis 16 Uhr in Korschenbroich-​Glehn.

Das kom­plette Angebot mit wei­te­ren Informationen zu Inhalt und Teilnahmegebühren gibt es in dem kos­ten­lo­sen Flyer „Seminarprogramm 2020“ bei Andreas Bendt und Lena Kremer vom Kreisjugendamt unter Telefon 02161 6104–5136 und ‑5134.

(18 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.