Neuss: Verkehrsunfall zwi­schen PKW und Straßenbahn – Verkehrsbehinderungen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) Gegen 15:20 Uhr am heu­ti­gen Mittwoch, den 04.12.2019, wurde die Feuerwehr Neuss zu einem Verkehrsunfall zwi­schen einem PKW und einer Straßenbahn an der Kreuzung Stresemannallee Ecke Hammfelddamm geru­fen.

Bei Eintreffen der ers­ten Kräfte bestä­tigte sich die Meldung. Eine Straßenbahn die in Fahrtrichtung Düsseldorf fuhr hatte im Bereich vor der Straßenbahnhaltestelle Langemarckstraße einen Pkw erfasst und meh­rere Meter mit­ge­schlif­fen. Der Fahrer des PKW wurde ver­letzt und in sei­nem Fahrzeug ein­ge­schlos­sen.

Die Feuerwehr lei­tete eine tech­ni­sche Rettung mit­tels hydrau­li­schem Rettungsgerät ein und öff­nete gewalt­sam eine Tür sowie das Dach des Cabrios, um die Person scho­nend aus dem Fahrzeug zu befreien.

Der Fahrer des Pkw wurde an den Rettungsdienst über­ge­ben und in ein Krankenhaus trans­por­tiert. Die Passagiere der Straßenbahn wur­den zeit­gleich durch die Feuerwehr betreut und durch den Rettungsdienst gesich­tet. Keine Person in der Straßenbahn wurde durch den Unfall ver­letzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache auf­ge­nom­men.

Verunfallter PKW. Foto: Feuerwehr
(290 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.