Dormagen: Auto lan­det bei Verkehrsunfall auf dem Dach

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) An der Florastraße führte am Dienstag (3.12.), um kurz nach 13 Uhr, nach ers­ten Erkenntnissen ein Fahrfehler dazu, dass ein Renault Twingo auf dem Dach lan­dete, nach­dem er in Höhe der Weingartenstraße eine Straßenlaterne tou­chiert hatte.

Polizeikräfte, die nur wenig spä­ter an der Unfallstelle ein­tra­fen, konn­ten die zwei lebens­äl­te­ren Insassen aus dem stark beschä­dig­ten Auto befreien. Rettungskräfte brach­ten beide anschlie­ßend in ein Krankenhaus.

Die Polizei musste vor­über­ge­hend die Florastraße sper­ren, weil die betrof­fene Straßenlaterne drohte umzu­kip­pen. Das Verkehrskommissariat nahm die Ermittlungen zur Unfallursache auf.

(54 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)