Jüchen: Kinder der Kita Sausewind schmück­ten Weihnachtsbaum 2019

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Jüchen – Früh mor­gens war am ver­gan­ge­nen Freitag das Rathausfoyer bereits von gut gelaun­ten fröh­li­chen Kinderstimmen erfüllt.

In bewähr­ter Tradition wurde der Weihnachtsbaum im Foyer des Jüchener Rathauses vor dem ers­ten Advent von Kindergartenkindern geschmückt. Zehn auf­ge­regte Kinder, Kita-​Leiter Jürgen Hansen und die drei Erzieherinnen Leonie Meurer, Jessica Cornelius und Steffi Knaup waren gekom­men, um zusam­men mit Bürgermeister Harald Zillikens den Weihnachtsbaum zu schmü­cken.

Die Kleinen lie­ßen keine Zeit ver­strei­chen und mach­ten sich gleich mit Freude ans Werk. Die zuvor schlichte grüne Tanne erhielt schnell ein fest­li­ches „Kleid“. Passend vor dem 1. Advent zieht mit dem lie­be­voll in Szene gesetz­ten Baum weih­nacht­li­che Stimmung ins Rathaus ein. Der Stolz stand den Kleinen ins Gesicht geschrie­ben und die Augen leuch­te­ten, als sich Harald Zillikens bedankte und sie für die tolle Arbeit lobte.

Bereits Tage zuvor hat­ten die Kinder in lie­be­vol­ler Handarbeit fest­li­chen Baumschmuck gebas­telt. Zusammen mit ihrer Begleitung tru­gen die Kinder ein weih­nacht­li­ches Lied vor.

Als Dank über­reichte Jüchens Bürgermeister den klei­nen Künstlern einen Korb mit vie­len Leckereien. An dem schö­nen Weihnachtsbaum kön­nen sich jetzt die Besucher und Mitarbeiter der Stadtverwaltung erfreuen.

Bild hin­tere Reihe v.l.n.r.: Leonie Meurer, Jessica Cornelius, Steffi Knaup, Harald Zillikens, Jürgen Hansen. Foto: Stadt
(17 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*