Dormagen: VdK-​Ombudsstelle berät Schwerbehinderte im Mehrgenerationenhaus der Caritas

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen – Schwerbehinderte erhal­ten Rat und Hilfe durch die Ombudsstelle des Sozialverband VdK – Nordrhein-​Westfalen e. V. Ortsverband Dormagen.

Am Freitag, 20. Dezember, führt der VdK im Mehrgenerationenhaus der Caritas Unter den Hecken die Sprechstunden durch. Dort berät er umfas­send zu Antragstellungen, unter­stützt bei der Zusammenstellung der Unterlagen und gibt Tipps. Widerspruchverfahren kön­nen von der Hauptgeschäftsstelle in Neuss durch­ge­führt wer­den.

Derzeit fin­den jeden drit­ten Freitag im Monat von 13 bis 15 Uhr Sprechstunden statt. Es ist keine vor­he­rige Anmeldung not­wen­dig. Es kann jedoch zu Wartezeiten kom­men.

Das Mehrgenerationenhaus der Caritas ist bar­rie­re­frei zugäng­lich, ein Schwerbehindertenparkplatz ist eben­falls vor­han­den.

(12 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*