Feuerwehr Meerbusch – Brand in einer Garage

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch-​Lank – Am Samstagabend rück­ten meh­rere Feuerwehreinheiten nach Lank zu einem Garagenbrand auf die Linner Straße aus.

Dort war aus bis­her unge­klär­ter Ursache ein Feuer ent­stan­den, das schnell auf das Interior der Garage über­grif­fen hatte. Unter Atemschutz gelang es der Feuerwehr den Brand inner­halb kur­zer Zeit zu löschen und ein Übergreifen der Flammen auf das ange­schlos­sene Einfamilienhaus zu ver­hin­dern.

Nach den Löscharbeiten musste die Feuerwehr das Garagentor demon­tie­ren und Teile der Einrichtung ins Freie schaf­fen um wei­tere Gefahrensituationen zu besei­ti­gen und letzte Brandnester aus­schlie­ßen zu kön­nen. Personen kamen bei dem Brandereignis nicht zu Schaden.

Im Einsatz waren der Löschzug Lank mit den Löschgruppen Langst-​Kierst und Nierst, eine Drehleiter sowie ein Einsatzleitwagen aus Osterath und der stell­ver­tre­ten­den Leiter der Feuerwehr Meerbusch, Tim Söhnchen. Nach rund einer Stunde konn­ten die letz­ten Kräfte die Einsatzstelle wie­der ver­las­sen.

Zur Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Aussage täti­gen.

Foto: Feuerwehr

(58 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*