FC Köln Fans am Bahnhof Dormagen ange­grif­fen und ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen (ots) Am Samstag (30.11.), gegen 10:30 Uhr, beab­sich­tig­ten drei Fußballfans in Dormagen den Zug nach Köln zu neh­men, um das Bundesligaspiel des 1. FC Köln gegen den FC Augsburg zu besu­chen.

Auf dem Weg zum Bahnhof kam es zu einem gewalt­tä­ti­gen Übergriff durch eine Gruppe von 10 bis 15 schwarz geklei­de­ten und ver­mumm­ten Männern. Nach ers­ten Erkenntnissen schlu­gen die Angreifer an der Weilergasse zunächst einen 31-​Jährigen zu Boden und ent­wen­de­ten unter Tritten sei­nen Fan-​Schal sowie eine Jacke und ein T‑Shirt mit FC Aufschriften.

Auch die 17 und 18-​jährigen Begleiter des 31-​Jährigen wur­den Opfer einer geziel­ten Attacke, ver­meint­lich durch die selbe Gruppe, im Bereich einer Unterführung am Bahnhof.

  • Nach Zeugenaussagen könnte es sich bei den etwa 20 bis 30 Jahre alten Angreifern um Mitglieder der Mönchengladbacher Problem-​Fanszene gehan­delt haben.

Alle drei FC-​Fans erlit­ten teils nicht uner­heb­li­che Verletzungen und muss­ten zur medi­zi­ni­schen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht wer­den.

Die Kripo Dormagen hat die Ermittlungen wegen Raubes und gefähr­li­cher Körperverletzung auf­ge­nom­men und bit­tet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 02131 300–0.

(692 Ansichten gesamt, 2 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*