Neuss: Bürgerbeteiligung zum Bauer & Schaurte-Gelände

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Auf dem Gelände der ehe­ma­li­gen Schraubenfabrik Bauer & Schaurte soll ein leben­di­ges, gemisch­tes Quartier ent­wi­ckelt wer­den. Am Mittwoch, 4. Dezember 2019, 18 Uhr, fin­det eine Infoveranstaltung im Rahmen der früh­zei­ti­gen Öffentlichkeitsbeteiligung statt.

Im Thomas-​Morus-​Haus, Adolfstraße 54, kön­nen sich inter­es­sierte Bürgerinnen und Bürger über den aktu­el­len Stand der Planungen infor­mie­ren, Fragen stel­len und Anregungen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Stadtplanung der Stadt Neuss rich­ten. Im Anschluss kön­nen die Unterlagen bis zum 19. Dezember 2019 beim Amt für Stadtplanung im Neusser Rathaus, Markt 2, oder online unter www​.neuss​.de ein­ge­se­hen werden.

Gleichzeitig sind die Bürgerinnen und Bürger auf­ge­ru­fen, Vorschläge für eine mög­li­che Nachnutzung der his­to­ri­schen Bestandsgebäude und den Namen des neuen Quartiers zu machen. Erhalten wer­den sol­len das alte Kesselhaus und die his­to­ri­schen Sheddach-​Hallen zu erhal­ten und der Öffentlichkeit zugäng­lich zu machen.

Der Name für das Quartier soll den urba­nen, gemisch­ten Charakter beschrie­ben, aber auch an die indus­tri­elle Geschichte des Ortes erin­nert. Mit dem Quartiersnamen sol­len sich nicht nur die­je­ni­gen iden­ti­fi­zie­ren, die spä­ter in dem Quartier leben und arbei­ten wer­den, er soll auch prä­gnant für alle Neusserinnen und Neusser sein.

Vorschläge nimmt das Amt für Stadtplanung bis zum 19. Dezember 2019 per Post (Michaelstraße 50, 41460 Neuss) oder EMail an stadtplanung@stadt.neuss.de unter dem Stichwort „Aufruf Quartier Bauer & Schaurte“ entgegen.

Grafik: Konrath und Wennemar
(198 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)