Kaarst: 18. Weihnachtsmarkt im „Alten Dorf“ am 1. Adventswochenende

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Kaarst – Am 30.11. und 01.12.2019 lädt die Kaarster St. Sebastianus Schützenbruderschaft bereits zum 18. Mal alle Bürgerinnen und Bürger herz­lich zum Besuch des Weihnachtsmarktes rund um die roma­ni­sche Kirche „Alt St. Martinus“ ein.

Wie bereits in den letz­ten Jahren wird wie­der die Kirchstraße in den Markt mit ein­be­zo­gen. So kön­nen sich die Besucher mit­ten im his­to­ri­schen Herz von Kaarst auch in die­sem Jahr wie­der auf jede Menge tolle – und vor allem hand­ge­machte – weih­nacht­li­che Angebote freuen. Dabei reicht die Palette von selbst­ge­ba­cke­nen Plätzchen über fest­li­chen Christbaumschmuck bis hin zu Deko-​Artikeln und haus­ge­mach­ten Likören.

Auch für das leib­li­che Wohl ist selbst­ver­ständ­lich bes­tens gesorgt: Grünkohl, Spießbraten und Würstchen sind nur ein klei­ner Ausschnitt der ange­bo­te­nen Leckereien. Natürlich darf dabei auch ein hei­ßer Glühwein, Kinderpunsch oder ein Becher damp­fen­der Kakao nicht feh­len.

Das Bühnenprogramm steht – wie in den ver­gan­ge­nen Jahren – unter dem Motto „von Kaarster für Kaarster“. Den Anfang macht in die­sem Jahr am Samstagnachmittag der Kinderchor der katho­li­schen Grundschule, bevor Bastian Hohnke sein musi­ka­li­sches Können auf der Bühne prä­sen­tiert. Den Abend gestal­tet das Bundesschützenmusikkorps Kleinenbroich. Um 17 Uhr wird der Weihnachtsmarkt dann auch offi­zi­ell von der Kaarster Bürgermeisterin Frau Dr. Ulrike Nienhaus gemein­sam mit dem 1. Brudermeister Claus Schiffer in Begleitung vie­ler Gäste eröff­net wer­den.

Am Sonntag wird das Programm mit Weihnachtsmusik von der Bundesschützenkapelle Neuss eröff­net. Traditionell ist der Kinderchor der Grundschule Starkerseite dabei. Um 17 Uhr kann man den Düsseldorf Sänger Enkelson erle­ben, bevor um 18.00 Uhr die Band „VIERbesetzt“ auf der Bühne zu sehen ist. Wie schon im letz­ten Jahr bil­det den stim­mungs­vol­len Abschluss auch in die­sem mit einem gemein­schaft­li­chen Absingen gegen 19 Uhr.

Nicht nur die Kleinsten freuen sich, wenn der Nikolaus am Samstag um 15:45 Uhr sowie am Sonntag um 16 Uhr kommt und für alle Kinder einen Weckmann in sei­nem Sack parat hält. Mittlerweile ist es auch schon zur Tradition gewor­den, dass die Pfadfinder Kaarst Ihr Zelt vor der roma­ni­schen Kirche auf­bauen und an bei­den Tagen jeweils ab 14 Uhr ein reich­hal­ti­ges Programm für unsere Kleinsten bie­ten wer­den. Samstags steht ein Weihnachtsbaumschmuckbasteln mit anschlie­ßen­dem Weihnachtsbaumschmücken auf dem Programm. Hierzu sind alle Kaarster Kinder herz­lich ein­ge­la­den, für aus­rei­chend Bastelmaterial ist gesorgt.

Genügend Parkmöglichkeiten befin­den sich auf dem Kirmesplatz ca. 2 Minuten fuß­läu­fig vom Weihnachtsmarkt ent­fernt an der Xantener Straße.

Das dies­jäh­rige Programm auf einen Blick:

Samstag, 30.11.2019

  • 14.00 Uhr Beginn des Weihnachtsmarktes
  • 15.00 Uhr Kinderchor der Katholischen Grundschule
  • 15.45 Uhr Der Nikolaus kommt
  • 17.00 Uhr Feierliche Eröffnung des Weihnachtsmarktes
  • 17.15 Uhr Live-​Musik Unplugged /​Akustic Pop von Bastian Hohnke
  • 18.45 Uhr – 22.00 Uhr Live Musik mit dem Bundesschützenmusikkorps Kleinenbroich

Sonntag, 01.12.2019

  • 12.00 Uhr Beginn des Weihnachtsmarktes
  • 14.00 Uhr Live-​Musik von der Bundesschützenkapelle Neuss
  • 15.00 Uhr Kinderchor der Grundschule „Stakerseite“
  • 16.00 Uhr Der Nikolaus kommt
  • 17.00 Uhr Live-​Musik von enk­le­son
  • 18.00 Uhr Live-​Musik von VIERbesetzt
  • 19.00 Uhr Ende des 18. Weihnachtsmarktes im „Alten Dorf“
(596 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*