Jüchen: Sternsinger in Aldenhoven

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Jüchen-​Aldenhoven – Die Sternsinger wer­den am 05.01.2020 (Sonntag) ab 10:00 Uhr wie­der durch Aldenhoven zie­hen und wür­den sich freuen, wenn viele Menschen ihre Türen öff­nen.

Die Sternsinger brin­gen den Segen in jedes Haus. Dies erfolgt durch den Kreideanschrieb 20*C+M+B+20 was für „Christus man­sio­nem bene­di­cat” steht und „Christus segne die­ses Haus” bedeu­tet.

Die Sternsingeraktion in Aldenhoven wird von der KJG Aldenhoven und der GdG Jüchen durch­ge­führt. Unterstützt wird die Aktion von der Schützenbruderschaft Aldenhoven. Die gesam­mel­ten Spenden wer­den vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger” für soziale Projekte, bei denen Kinder in Not auf der gan­zen Welt unter­stützt wer­den, ver­wen­det.

Im kom­men­den Jahr steht die Aktion unter dem Motto „Segen brin­gen, Segen sein – Frieden! Im Libanon und welt­weit”. Nach dem Bürgerkrieg von 1975 bis 1990 gelingt in dem klei­nen Land im Nahen Osten ein weit­ge­hend demo­kra­ti­sches und fried­li­ches Zusammenleben von Menschen unter­schied­li­cher Religionen und Konfessionen.

Die Projektpartner der Sternsinger arbei­ten vor die­sem Hintergrund mit ein­hei­mi­schen Kindern und mit Kindern aus Flüchtlingsfamilien. Ein wich­ti­ges Ziel ist es, Frieden und Verständigung zwi­schen Menschen unter­schied­li­cher Herkunft, Kultur und Religion im Libanon zu för­dern.

Für inter­es­sierte Kinder und deren Eltern fin­det am Freitag den 06.01.2020 ab 17 Uhr in der Alten Schule die Infoveranstaltung statt.

Foto: Privat
(20 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*