Dormagen: Kinderparlament beriet über den Klimaschutz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Rund 40 Schüler haben an der 49. Sitzung des Kinderparlaments teil­ge­nom­men, das sich mit dem Thema Klimaschutz beschäf­tigt hat. 

Die Kinder haben einen Kurzfilm über die Entstehung des Klimawandels gese­hen und danach sel­ber zu den Themen Ernährung, Verkehr und Energie gear­bei­tet. Das Kinderparlament hielt ges­tern eine Überraschung für seine jun­gen Teilnehmer bereit mit Aussicht auf die 50. Sitzung im nächs­ten Jahr.

Es wer­den 5.000 Euro zur Verfügung gestellt, um ein gesamt­städ­ti­sches Projekt wie etwa ein Kinderfest umzu­set­zen. Dafür sol­len die Kinder bis zur nächs­ten Sitzung bei Julia Stöcker, der städ­ti­schen Kinder- und Jugendbeauftragten, Vorschläge ein­rei­chen. Hierüber soll im Frühjahr abge­stimmt werden.

Die Sitzungen des Kinderparlaments zei­gen immer wie­der auf, wie wich­tig es ist, Kinder als Experten für ihre Lebenswelt zu begrei­fen und ernst zu neh­men“, sagt Stöcker. „Es gibt erneut eine Vielzahl von Aufträgen für die Verwaltung. Von der Prüfung von Schulwegen bis hin zu feh­len­den Bällen für den Schulhof haben die Kinder ihre Anliegen geäußert.“

Hintergrund:
Das Kinderparlament rich­tet sich an Kinder zwi­schen acht und zwölf Jahren. Alle Grundschulen und wei­ter­füh­rende Schulen im Stadtgebiet schi­cken jeweils zwei Schüler, die sie ver­tre­ten. Im Plenum sol­len die jun­gen „Abgeordneten“ die Möglichkeit haben, ihre Ideen und Anregungen zu äußern.

(15 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)