Neuss: Sperrungen städ­ti­scher Grünanlagen und Spielplätze wegen Baumfällarbeiten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss – Aufgrund der extre­men Witterungseinflüsse in den ver­gan­ge­nen Sommermonaten ist der Baumbestand der Stadt Neuss erheb­lich in Mitleidenschaft gezo­gen wor­den.

Da ins­be­son­dere die von der Rußrindenkrankheit befal­le­nen Bäume inzwi­schen so stark geschä­digt sind, dass es ver­mehrt zu Astbrüchen und her­ab­fal­len­dem Starkholz kommt, wer­den aktu­ell an sen­si­blen und stark fre­quen­tier­ten Standorten vor­über­ge­hende Absperrungen zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger errich­tet.

Das betrifft sowohl den Kinderspielplatz Kölner Straße als auch Bereiche des Alten Stadtgartens. In Abstimmung mit dem Vorsitzenden der Baumkommission, Michael Klinkicht, wer­den die befal­le­nen Bäume im Stadtgarten Anfang kom­men­der Woche gefällt. Die Verwaltung bit­tet darum, die Sperren unbe­dingt zu beach­ten und die Gefahrenbereiche zu mei­den.

Die Verwaltung ist der­zeit inten­siv damit beschäf­tigt, die auf­ge­tre­te­nen Schäden an den Bäumen zu besei­ti­gen und die Verkehrssicherheit wie­der­her­zu­stel­len. Dies dau­ert durch die Vielzahl der Maßnahmen jedoch noch einige Wochen.

(101 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.