Dormagen: Jetzt anmel­den zur Aktion „Arbeitsplatz Kunst“ – Kreative öff­nen ihre hei­mi­schen Ateliers

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen – Abseits von Galerien und Museen den direk­ten Kontakt zu Künstlern und ihren Werken fin­den – das ist ein Ziel von „Arbeitsplatz Kunst“, einem Gemeinschaftsprojekt der Kulturämter der Städte und Gemeinden im Rhein-​Kreis Neuss.

Für Kunstschaffende aus Dormagen ist es die Möglichkeit, die hei­mi­schen Ateliers am Samstag, 6. Juni 2020, von 15 bis 19 Uhr und am Sonntag, 7. Juni 2020, von 11 bis 17 Uhr für die Öffentlichkeit zu öff­nen. Sie kön­nen sich bei ihrer Arbeit über die Schultern schauen las­sen und Interessierte für ihre Kunst begeis­tern.

Kreative aus Dormagen müs­sen für die Anmeldung ledig­lich das Anmeldeformular aus­fül­len sowie einige Digitalfotos von ihren Arbeiten und eine Biografie mit Künstlerfoto bis zum 24. Februar 2020 an das städ­ti­sche Kulturbüro schi­cken.

Die Teilnahme ist kos­ten­los. Fragen zur Aktion „Arbeitsplatz Kunst“ in Dormagen beant­wor­tet Daniela Cremer vom Kulturbüro tele­fo­nisch unter 02133 257 605. Anmeldungen nimmt sie per E‑Mail an kulturbuero@stadt-dormagen.de ent­ge­gen und ver­schickt auf Wunsch die Unterlagen.

(21 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.