Dormagen: Brand in Tankreinigungsstation nach kur­zer Zeit gestoppt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen – Im Chempark Dormagen kam es, am gest­ri­gen Dienstag den 19.11.2019, gegen 11 Uhr zu einem Brand in einer Tankreinigungsstation.

Bei dem Ereignis wur­den fünf Mitarbeiter ver­letzt, die sich zur­zeit noch in ärzt­li­cher Behandlung befin­den. Bei Reinigungsarbeiten eines lee­ren Containers geriet das ein­ge­setzte Lösemittel in Brand.

Die Werkfeuerwehr konnte das Feuer nach kur­zer Zeit löschen. Aufgrund der Geruchswahrnehmung war der Luftmesswagen im Einsatz. Die Sperrung von Tor 14 wurde auf­ge­ho­ben und der ent­stan­dene Lkw-​Rückstau auf­ge­löst.

(68 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.