Neuss: Rabiater Fahrradfahrer und Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am Freitagmittag (15.11.), gegen 12:40 Uhr, war ein 14-​Jähriger in der Neusser Innenstadt zu Fuß auf dem Gehweg der Krefelder Straße in Laufrichtung Kapitelstraße unterwegs. 

Plötzlich sei er von einem Fahrradfahrer über­holt wor­den. Im Vorbeifahren sei er dem Jungen über den Fuß gefah­ren und ver­letzte ihn dabei leicht. Augenblicke spä­ter drehte sich der rabiate Biker um und belei­digte den Jugendlichen auf das Übelste. Anschließend trat er in die Pedale und ver­schwand in die Kapitelstraße.

Nachdem der 14-​Jährige an sei­ner Praktikumsstelle den Vorfall geschil­dert hatte, erstat­tete er auf Anraten gegen 13:10 Uhr Anzeige. Die Polizei ermit­telt wegen Verkehrsunfallflucht und Beleidigung. Der Fahrradfahrer kann fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben werden:

  • etwa 35 bis 40 Jahre alt, unge­fähr 170 Zentimeter groß, nor­male Statur, beklei­det mit einer grü­nen „Arbeiterjacke”, einer blauen Hose und einer Mütze.

Hinweise auf den unbe­kann­ten Fahrradfahrer wer­den erbe­ten unter der Telefonnummer 02131 3000.

(182 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)