Neuss: Geldautomat erfolg­los gesprengt – Täter ohne Beute flüch­tig

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-​Rosellerheide (ots) Am frü­hen Montagmorgen (18.11.), gegen 03:45 Uhr, brach­ten bis­lang unbe­kannte Täter einen Geldautomaten an der Neukirchener Straße in Rosellerheide, im Vorraum eines SB-​Centers eines Geldinstitutes, zur Detonation.

Nach der erfolg­lo­sen Sprengung des Automaten konn­ten die Täter uner­kannt flüch­ten. Sie gelang­ten nicht an die Geldkassetten und mach­ten somit keine Beute. Nach Angaben von Zeugen hat­ten sich unmit­tel­bar nach der Detonation zwei Verdächtige mit einem dunk­len Wagen in Richtung „Alte Hauptstraße” ent­fernt.

Eine umfang­rei­che Fahndung nach den Flüchtigen durch die Polizei ver­lief erfolg­los. Bei der Explosion wurde nie­mand ver­letzt. Das Gebäude wurde aller­dings beschä­digt.

Weitere Hinweise auf die Tatverdächtigen oder das benutzte Fluchtfahrzeug lie­gen momen­tan noch nicht vor.

Die Spurensicherung und die Ermittlungen dau­ern der­zeit noch an. Weitere Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen im Umfeld des Tatortes gemacht haben, wer­den gebe­ten, die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu infor­mie­ren.

(207 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.