Grevenbroich: Tödlicher Verkehrsunfall – Korschenbroicher prallt gegen Brückenpfeiler

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich, Korschenbroich (ots) Am frü­hen Samstag Nachmittag, 16.11.2019, gegen 14:05 Uhr, ereig­nete sich auf der Landstraße 361 in Höhe der Unterführung der BAB 46 ein töd­li­cher Verkehrsunfall. 

Ein 66-​jährige Korschenbroicher befuhr zur Unfallzeit mit sei­nem Pkw die L361 aus Richtung Kapellen kom­mend in Richtung Glehn. In Höhe der Autobahnunterführung kam der Pkw aus bis­lang unge­klär­ter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Brückenpfeiler.

Der Fahrzeugführer wurde durch Rettungskräfte aus sei­nem voll­stän­dig zer­stör­ten Pkw gebor­gen, ver­starb aber noch an der Unfallstelle. Die Ermittlungen hin­sicht­lich der Unfallursache, die durch das zen­trale Unfallaufnahmeteam der Kreispolizeibehörde beglei­tet wur­den, dau­ern an.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde der Bereich kom­plett gesperrt. Zu nen­nens­wer­ten Verkehrsstörungen kam es nicht.

(1.382 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)