Dormagen: Polizei sucht Flüchtigen nach Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Rheinfeld (ots) Freitagabend (08.11.), gegen 18:25 Uhr, kam es auf der Walhovener Straße in Richtung Rheinfeld zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 80-​Jährige ver­letzt wurde. 

Sie war zu Fuß auf dem geteil­ten Geh- und Radweg unter­wegs, als sie nach ers­ten Erkenntnissen von einem Radfahrer tou­chiert wurde und dadurch zu Fall kam. Ohne sich um die Verletzte zu küm­mern, fuhr der Radfahrer weiter.

Die leicht ver­letzte Seniorin konnte durch Hilferufe Passanten auf sich auf­merk­sam machen und wurde mit­tels Rettungswagen in ein Krankenhaus ver­bracht. Das Verkehrskommissariat der Polizei in Grevenbroich hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wer Hinweise zu dem Unfallgeschehen geben kann, wird gebe­ten, sich unter der Nummer 02131 300–0 zu melden.

(105 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)