Dormagen: Polizei sucht Flüchtigen nach Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen-​Rheinfeld (ots) Freitagabend (08.11.), gegen 18:25 Uhr, kam es auf der Walhovener Straße in Richtung Rheinfeld zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 80-​Jährige ver­letzt wurde.

Sie war zu Fuß auf dem geteil­ten Geh- und Radweg unter­wegs, als sie nach ers­ten Erkenntnissen von einem Radfahrer tou­chiert wurde und dadurch zu Fall kam. Ohne sich um die Verletzte zu küm­mern, fuhr der Radfahrer wei­ter.

Die leicht ver­letzte Seniorin konnte durch Hilferufe Passanten auf sich auf­merk­sam machen und wurde mit­tels Rettungswagen in ein Krankenhaus ver­bracht. Das Verkehrskommissariat der Polizei in Grevenbroich hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men.

Wer Hinweise zu dem Unfallgeschehen geben kann, wird gebe­ten, sich unter der Nummer 02131 300–0 zu mel­den.

(81 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)