Dormagen: Unbekannter raubt Seniorin Handtasche aus Rollstuhl – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) Am Donnerstagnachmittag (07.11.), gegen 16:45 Uhr, war eine über 80-​jährige Dormagenerin auf der Straße „Unter den Hecken” unterwegs. 

Plötzlich griff ein unbe­kann­ter Mann nach ihrer blauen Handtasche, die sie im Korb ihres elek­tri­schen Rollstuhls abge­legt hatte. Beim Versuch die Tasche fest­zu­hal­ten, ver­lor die Seniorin das Gleichgewicht und fiel auf den Gehweg.

Durch den Sturz ver­letzte sich die ältere Dame. Rettungskräfte brach­ten sie in ein Krankenhaus, das sie aber nach ambu­lan­ter Behandlung bereits wie­der ver­las­sen konnte.

  • Vom ver­meint­li­chen Täter, der auf einem älte­ren röt­li­chen Fahrrad in Richtung Walhovener Straße flüch­tete, liegt eine vage Personenbeschreibung vor: Er war beklei­det mit einem dun­kel­grauen Anorak mit Kapuze und einer dunk­len Hose.

Eine Fahndung nach dem Täter durch die Polizei ver­lief bis­lang ohne Erfolg. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben kön­nen. Sie wer­den gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 an die Polizei zu wenden.

(49 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)