Neuss: Zeugen nach Überfall im Bereich Augustinusviertel gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am Dienstagabend (05.11.), gegen 18:30 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem mög­li­chen Überfall im Bereich des Neusser Augustinusviertels.

Das Opfer, ein 21-​jähriger Neusser, schil­derte den Beamten, dass er gegen 17:30 Uhr als Inliner auf der Augustinusstraße unter­wegs gewe­sen sei. Dort sol­len ihm drei dun­kel geklei­dete Männer ent­ge­gen gekom­men sein. Einer aus dem Trio hätte ihn ange­rem­pelt, sodass er zu Boden stürzte.

Im glei­chen Augenblick riss man ihm seine roten Lautsprecher des Herstellers Beats vom Kopf und ent­wen­dete seine Sporttasche. Anschließend floh das Trio mit der Beute in Richtung Alexianerplatz. Die Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht nach den Tatverdächtigen.

  • Einer von ihnen war etwa 180 Zentimeter groß, seine bei­den Komplizen über 190 Zentimeter, wovon einer, nach Angaben des Opfers, eine dunkle Hautfarbe hatte.
  • Das Trio war mit dunk­len Kapuzenpullovern bekleidet.
  • Einer der drei Männer trug auf­fal­lend rote Schuhe.

Hinweise nimmt die Kripo in Neuss unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

(466 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)