Jüchen: „Hochneukircher Lichter“ – Sperrung erforderlich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen-​Hochneukirch – Im Rahmen der Veranstaltung „Hochneukircher Lichter“ ist ab dem 29. November, 14.00 Uhr, das Anfahren des Wendehammers an der Mühlenstraße in Hochneukirch nicht mehr möglich. 

Auch für Busse ist es ab die­sem Zeitpunkt nicht mehr mög­lich, die dor­tige Haltestelle anzu­fah­ren. Für Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule erfolgt die Abfahrt an die­sem Tag an der Bahnhofstraße.

(75 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)