Rommerskirchen: Bürgermeister trifft Bürgerinnen und Bürger aus Eckum

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Zum zwei­ten Ortsteilgespräch in Eckum lädt Bürgermeister Dr. Martin Mertens jetzt alle Bürgerinnen und Bürger ein. 

Damit geht die Reihe Ortsteilgespräche in die zweite Runde. Bisher war die Gemeindeverwaltung bereits ein­mal in allen Ortsteilen: Oekoven, Deelen, Ueckinghoven, Frixheim, Evinghoven, Widdeshoven, Hoeningen, Eckum, Nettesheim/​Butzheim, Anstel, Rommerskirchen, Ramrath und Villau.

Geplant ist ein offe­ner Dialog zwi­schen den Bürgerinnen und Bürgern, der Verwaltung und dem Bürgermeister. Das Rathaus wird dar­stel­len, was seit dem letz­ten Ortsteilgespräch in den Ortsteilen pas­siert ist und was sei­tens des Rathauses in der Planung ist.

Ausdrücklich gewünscht ist auch die Mitwirkung der Bevölkerung. Was kann man bes­ser machen? Welche Möglichkeiten zur Kooperation gibt es? Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Ich freue mich auf den Dialog und bin gespannt, wel­che Ideen ent­wi­ckelt wer­den. Ich bin sicher, es wer­den umsetz­bare Projekte ent­ste­hen, für die auch die Kreativität aller ein­ge­spannt wer­den muss.”

Das Ortsteilgespräch fin­det am Montag, den 18. November 2019, ab 18:00, im Ratssaal (Bahnstraße 51), statt.

(53 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)