Polizei warnt: Taschendiebe in Dormagen unter­wegs

Dormagen-​Delhoven (ots) Donnerstag (31.10.), gegen 15:25 Uhr, sprach ein Unbekannter eine Dormagenerin am Chrysanthemenweg an und fragte sie nach dem Weg.

Die 58-​Jährige kam soeben aus einem Einzelhandelsgeschäft und war auf dem Weg zu ihrem Auto. Sie konnte bei der Suche nach der „Dormagener Straße” nicht hel­fen und ging wei­ter zu ihrem Fahrzeug.

Sie sah noch, dass der Unbekannte mit einem wei­te­ren Mann in einen Kleinwagen stieg und weg­fuhr. Später stellte sie den Verlust ihrer Geldbörse fest. Möglicherweise hatte der ver­meint­lich Hilfesuchende sie durch seine Frage abge­lenkt, wäh­rend sein Komplize die Geldbörse aus der Manteltasche zog. Sie erstat­tete am Folgetag Anzeige bei der Polizei.

Der Tatverdächtige, der die Frau ange­spro­chen hatte, wird wie folgt beschrie­ben:

  • Circa 30 bis 40 Jahre alt – Etwa 165 Zentimeter groß – Schwarze Haare – Schmale Statur
  • Sein Begleiter soll etwas grö­ßer gewe­sen sein als er.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Wer zur Tatzeit etwas Verdächtiges bemerkt hat und viel­leicht einen Hinweis auf die bei­den Tatverdächtigen oder das Auto geben kann, wird gebe­ten, sich unter der Nummer 02131 300–0 bei der Polizei zu mel­den.

(51 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*