Dormagen: Transportwagen für die Friedhöfe

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Für die Anschaffung von Handwagenstationen auf allen Friedhöfen mit Transportwagen für die Friedhofsnutzer wer­den für das kom­mende Jahr 10.000 Euro im Wirtschaftsplan der Technischen Betrieb Dormagen (TBD) veranschlagt.

CDU-​Ratsmitglied Hermann Harig und René Schneider, Sprecher der CDU-​Fraktion im TBD-​Verwaltungsrat hat­ten die Anschaffung sol­cher Transportwagen ange­regt, damit Blumenerde, Blumen, Dünger und andere zur Grabpflege benö­tig­ten Gegenstände zu den Gräbern gebracht wer­den kön­nen und begrü­ßen die Maßnahme ausdrücklich.

Die Transportwagen kön­nen künf­tig gegen eine Leihgebühr (wie beim Einkaufswagen) von der Station vor Ort aus­ge­lie­hen werden.

(18 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)