Grevenbroich: Kunst und Abschied im Familienzentrum „Die Kleinen Kleckse“ in Barrenstein

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Barrenstein – Das städ­ti­sche Familienzentrum „Die klei­nen Kleckse“ in Barrenstein lädt am Mittwoch, 30. Oktober 2019, in der Zeit von 16.00 Uhr – 18.00 Uhr zur Verabschiedung der Leiterin, Frau Karin Gier, ein. 

Gleichzeitig kom­men die „Kleine Kleckse“ im Rahmen einer Ausstellung erneut mit selbst gestal­te­ten klei­nen Kunstwerken groß raus. Neben dem Verkauf der Bilder fin­det auch eine Versteigerung von Arbeiten statt.

Mit dem Erlös der Versteigerung, die der Förderverein durch­führt, wer­den beson­dere Wünsche der Kinder erfüllt. Gäste dür­fen sich bei Fingerfood, Kuchen und Getränken in aller Ruhe mit den erstaun­li­chen Arbeiten der Kinder auseinandersetzen.

Für die Kinder gibt es Spiel- und Kreativangebote. Die „Kleinen Kleckse“ freuen sich über viele Besucher ihrer Ausstellung.

(37 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)