Kaarst: PKW fährt gegen Mauer – Fahrerin stand unter Alkoholeinfluss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst (ots) Am Dienstagabend (22.10.), gegen 17:35 Uhr, war die Fahrerin eines Opel Astras auf der Vorster Straße in Richtung Driesch unterwegs.

In einem Kreisverkehr ver­lor die 41-​jährige Lenkerin die Gewalt über ihr Fahrzeug. Dabei kam sie von der Fahrbahn ab und kol­li­dierte auf dem angren­zen­den Feld mit einer Grundstücksmauer.

Bei der Überprüfung der schein­bar unver­letz­ten Fahrerin nah­men die Ordnungshüter Alkoholgeruch wahr. Ein durch­ge­führ­ter Test ergab bei der 41-​jährigen Düsseldorferin einen Wert weit jen­seits der erlaub­ten Promillegrenze. Die not­wen­dig gewor­dene Blutprobe ent­nahm ein Arzt.

Der Führerschein, der gegen­über den Polizisten mitt­ler­weile äußerst aggres­siv und belei­di­gend auf­tre­ten­den Frau, wurde beschlag­nahmt. Die wei­te­ren Ermittlungen über­nahm das Verkehrskommissariat.

(185 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)