A57: Griffigkeitsprüfung zwi­schen Dormagen und Köln abge­schlos­sen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

(straßen.nrw) Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-​Berg hat die Griffigkeit der Fahrbahn der A57 zwi­schen Dormagen und Köln geprüft.

Es bestehen keine Auswirkungen durch die letzte Woche aus­ge­lau­fene Seifenlauge mehr. Das der­zeit noch bestehende Tempolimit auf 60 km/​h bei Nässe wird daher in Kürze auf­ge­ho­ben.

Die Prüfung hat jedoch in einem Streckenabschnitt eine all­ge­meine Minderung der Griffigkeit erge­ben, sodass dort aus Gründen der Verkehrssicherheit das Tempolimit auf 80 km/​h bei Nässe gesetzt wird.

(154 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)