Gewerkschaft Ufo ruft das Kabinenpersonal der Lufthansa-​Airlines zum Streik auf; Empfehlung für Fluggäste

Klartext​.NRW – Die Kabinengewerkschaft Ufo hat ihren für Sonntagmorgen geplan­ten Warnstreik bei der Lufthansa-​Kerngesellschaft abge­sagt.

Die Gewerkschaft ruft aber ihre Mitglieder beim Kabinenpersonal der Lufthansa-​Airlines SunExpress Deutschland, Lufthansa CityLine, Eurowings und Germanwings an allen deut­schen Flughäfen zum Streik auf.

Von 5:00 bis 11:00 Uhr soll es am Sonntag, 20. Oktober, zu Arbeitsniederlegungen kom­men. Trotz der Streikankündigungen gehen die Airlines davon aus, ihr vol­les Flugprogramm auf­recht hal­ten zu kön­nen.

Der Düsseldorfer Flughafen erwar­tet für den kom­men­den Sonntag ins­ge­samt rund 640 Starts und Landungen. Davon wer­den im Streikzeitraum von 5:00 bis 11:00 Uhr plan­mä­ßig 62 Flugbewegungen von Eurowings ange­bo­ten und sechs von SunExpress Deutschland. Der Flugbetrieb star­tet in Düsseldorf mor­gens ab 6:00 Uhr.

Allen Passagieren, die am Sonntag für den Streikzeitraum einen Flug mit einer die­ser Fluggesellschaften ab oder nach Düsseldorf gebucht haben, wird emp­foh­len, sich vor Reiseantritt bei ihrer Airline über den aktu­el­len Stand ihres Fluges zu infor­mie­ren.

Allgemeine Flugdaten gibt es auch auf der Flughafen-​Homepage unter dus​.com.

(181 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)