A57 – Erstmeldung und Verkehrswarnung der Autobahnpolizei – Vollsperrung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Düsseldorf (ots) Gestern Abend, 16. Oktober 2019, 21.30 Uhr, kam es in Höhe Dormagen zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden bei dem ein PKW auf sei­fen­glat­ter Fahrbahn ver­un­fallte. Niemand wurde ver­letzt.

Mögliche Ursache für die­sen Unfall dürfte die spie­gel­glatte Fahrbahn sein, die auf die Verunreinigung durch Seifenlauge zurück­zu­füh­ren ist. Wie die sei­fige Flüssigkeit auf die Fahrbahn gelangte, ist momen­tan noch unbe­kannt. Die auf­wen­dige Fahrbahnreinigung wird vor­aus­sicht­lich noch bis in die Nachmittagsstunden andau­ern.

Die Polizei Düsseldorf rech­net mit mas­si­ven Verkehrsbehinderungen im betrof­fe­nen Bereich. Wir bit­ten alle Verkehrsteilnehmer, wenn mög­lich, die Unfallstelle groß­räu­mig zu umfah­ren und auf den Verkehrswarnfunk zu ach­ten. Dieser Hinweis gilt ins­be­son­dere für den Schwerverkehr in die­sem Bereich.

Amnerk. d. Red.:
Die A57 ist in der Fahrtrichtung Köln zwi­schen Dreieck Neuss-​Süd und Anschlussstelle Köln-​Worringen (inkl.), bis ca. 14 20 Uhr, voll gesperrt.

(406 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.