A57 – Erstmeldung und Verkehrswarnung der Autobahnpolizei – Vollsperrung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Düsseldorf (ots) Gestern Abend, 16. Oktober 2019, 21.30 Uhr, kam es in Höhe Dormagen zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden bei dem ein PKW auf sei­fen­glat­ter Fahrbahn ver­un­fallte. Niemand wurde verletzt.

Mögliche Ursache für die­sen Unfall dürfte die spie­gel­glatte Fahrbahn sein, die auf die Verunreinigung durch Seifenlauge zurück­zu­füh­ren ist. Wie die sei­fige Flüssigkeit auf die Fahrbahn gelangte, ist momen­tan noch unbe­kannt. Die auf­wen­dige Fahrbahnreinigung wird vor­aus­sicht­lich noch bis in die Nachmittagsstunden andauern.

Die Polizei Düsseldorf rech­net mit mas­si­ven Verkehrsbehinderungen im betrof­fe­nen Bereich. Wir bit­ten alle Verkehrsteilnehmer, wenn mög­lich, die Unfallstelle groß­räu­mig zu umfah­ren und auf den Verkehrswarnfunk zu ach­ten. Dieser Hinweis gilt ins­be­son­dere für den Schwerverkehr in die­sem Bereich.

Amnerk. d. Red.:
Die A57 ist in der Fahrtrichtung Köln zwi­schen Dreieck Neuss-​Süd und Anschlussstelle Köln-​Worringen (inkl.), bis ca. 14 20 Uhr, voll gesperrt.

(419 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)