Kaarst: Reuiger Dieb gibt Fahne zurück

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst (ots) Wir berich­te­ten mit Pressemeldung vom 15.10.2019 über einen unge­wöhn­li­chen Diebstahl in Kaarst. 

Ein Unbekannter hatte in der Nacht zu Samstag (12.10.), gegen 04:00 Uhr, eine Fahne des Fußballvereins Bayer 04 Leverkusen von einem Mast ent­fernt und gestohlen.

Im Nachtdienst am spä­ten Dienstagabend (15.10.) erschien die Geschädigte bei der Polizeiwache in Kaarst und teilte mit, dass sie ihre Fahne soeben in ihrer Einfahrt gefun­den habe.

Offensichtlich hatte der Täter anonym die Beute samt Entschuldigungsschreiben und einer klei­nen finan­zi­el­len Entschädigung zurück­ge­bracht. Der Verdächtige zeigte sich reuig und erklärte schrift­lich „dumm gehan­delt” zu haben.

Die Anzeigenerstatterin zeigte sich hoch­er­freut, dass sich die Sonderanfertigung nun wie­der in ihrem Besitz befindet.

(418 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)