Grevenbroich: Kriminalität gegen Senioren: Enkeltrick oder Taschendiebstahl

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich – Am 28.10.2019 um 14.30 Uhr sind Seniorinnen und Senioren ein­ge­la­den in den Ratssitzungssaal Am Markt 1.

In einer Veranstaltung der städ­ti­schen Seniorenbeauftragten mit dem Polizeihauptkommissar Jochen Hilgers geht es um das Thema „Kriminalität gegen alte Menschen“. Wer der Meinung ist, das könne ihr oder ihm nicht pas­sie­ren, erfährt von Jochen Hilgers Anderes.

Im Rahmen der Prävention zeigt er, wie zum Beispiel Enkeltrick oder Taschendiebstahl funk­tio­nie­ren und wie Frau oder Mann sich davor schüt­zen kann. Die Seniorenbeauftragten Bianca GrobZetzmann, Wolfgang Latzel und Wolfgang Norf wer­den eben­falls anwe­send sein und den Seniorinnen und Senioren mit Rat und Tat zur Verfügung ste­hen.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch Frau Birgit Steins von der Caritas. Sie stellt das Projekt „Alltagshelfer Grevenbroich“ vor. Interessierte sind herz­lich ein­ge­la­den. Die Veranstaltung endet recht­zei­tig vor Beginn der Dunkelheit.

(84 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.