Neuss: Großeinsatz Feuerwehr Mülldeponie Löveling – Feuer in Papierrecyclinganlage

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Gegen 13:50 Uhr, am heu­ti­gen Dienstag den 15.10.2019, erfolgte eine Brandmeldealarmierung in der Recyclinganlage in Neuss-​Grefrath. Binnen kur­zer Zeit konnte ein Feuer bestä­tigt werden.

Mit ent­spre­chen­den Fahrzeugen rückte die Feuerwehr zur Einsatzörtlichkeit aus. Vor Ort konnte ein Brand in einer Papierrecyclinganlage fest­ge­stellt wer­den. Ebenfalls alar­miert wurde der Rettungsdienst.

Aufgrund der Brandörtlichkeit, in einer Halle, waren einige Beschäftigte Rauchgasen aus­ge­setzt. Entsprechend erfolgte eine Nachalarmierung für den Rettungsdienst und Alarmstufenerhöhung auf MANV 1. Nach ers­ten Informationen befan­den sich meh­rere Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz.

Die Anzahl der Verletzten wurde mit sie­ben ange­ge­ben, davon wur­den fünf Personen, mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung, vor­sorg­lich in Krankenhäuser verbracht.

Gegen 14:50 Uhr war der Brand unter Kontrolle jedoch sind Papierbrände nicht ein­fach zu löschen, da es sich immer erneut ent­zün­den kann. Ein Auseinanderziehen und Nachlöschen, mit ggf. Schaum, des Brandgutes ist geboten.

Zur mög­li­chen Schadstoffbelastung lie­gen gegen­wär­tig keine Informationen vor. Die Feuerwehr ist mit 31 Einsatzkräften vor Ort und die Löscharbeiten dau­ern an. (15:40 Uhr)

Nach ers­ten Ermittlungen ent­stand der Brand im Bereich eines Schredders der PPK Sortierung (Papier-​Pappe-​Karton). Wie die­ser ent­ste­hen konnte ist Gegenstand der fol­gen­den Untersuchungen, so ein Sprecher des Rhein-​Kreises Neuss.

Brand in Recyclinganlage Neuss.

(1.009 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)