Neuss: Verkehrsunfall in Gnadental

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-​Gnadental (ots) Am Samstag, 12.10.2019, um 22:35 Uhr, befuhr ein 19-​jähriger Neusser mit sei­nem Pkw Mercedes A‑Klasse die Straße Grüner Weg in Gnadental und bog nach links auf den Berghäuschensweg ab.

Hierbei kam es zur Kollision mit dem Renault eines 82-​jährigen Neussers, der den Berghäuschensweg befuhr. Beide Fahrzeuge wur­den durch den Zusammenstoß so stark beschä­digt, dass sie nicht mehr fahr­be­reit waren und abge­schleppt wer­den muss­ten.

Durch die Aufräum- und Abschlepparbeiten kam es zu gering­fü­gi­gen Verkehrsbehinderungen in der Ortslage Gnadental.

Im Rahmen der Unfallaufnahme erlang­ten die auf­neh­men­den Polizeibeamten Hinweise auf einen mög­li­chen Drogenkonsum des 19-​jährigen. Ein ent­spre­chen­der Drogenvortest ver­lief posi­tiv, so dass eine Blutprobe not­wen­dig wurde. Neben dem Verkehrsstrafverfahren erwar­tet den jun­gen Neusser, der nun ohne Führerschein aus­kom­men muss, ein wei­te­res Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln, da bei ihm zudem Cannabis auf­ge­fun­den wurde.

(335 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)