Rommerskirchen: Polizei fahn­det nach Einbruch in Schule – Hubschrauber im Einsatz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen-​Frixheim (ots) In der Nacht zum Freitag (11.10.) stie­gen Einbrecher in eine Grundschule an der Frixheimer Straße in Rommerskirchen ein. Die Polizei erhielt, gegen 01:40 Uhr, über einen Sicherheitsdienst Kenntnis vom Vorfall.

Nach ers­ten Erkenntnissen der Polizei waren die Täter in das Sekretariat der Schule ein­ge­drun­gen und hat­ten die Flucht ver­mut­lich auf einem Motorroller ergrif­fen. Die Polizei lei­tete umge­hend Fahndungsmaßnahmen ein, in die auch ein Polizeihubschrauber ein­ge­bun­den war. Die Verdächtigen konn­ten bis­lang nicht gestellt werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Die Spurenauswertung dau­ert an. Die Täter hat­ten offen­sicht­lich ein Fenster ein­ge­schla­gen und anschlie­ßend Teile des Mobiliars nach Beute durchsucht.

Zeugen, die Angaben zum Einbruch oder den mut­maß­li­chen Tätern machen kön­nen, wer­den um einen Anruf bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 3000 gebeten.

(153 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)