Neuss/​Korschenbroich: Polizei stellt ver­däch­ti­gen Fahrraddieb

Neuss, Korschenbroich (ots) Am Mittwoch (09.10.), kurz nach Mitternacht, über­prüf­ten Beamte der Wache Neuss einen ver­däch­ti­gen Radfahrer im Bereich der Stadthalle.

Die Ordnungshüter waren auf den 18-​jährigen Mann auf­merk­sam gewor­den, da er sich beim Erblicken des Streifenwagens auf­fäl­lig ner­vös ver­hielt. Das Misstrauen der Beamten war anschei­nend auch gerecht­fer­tigt. Schnell stellte sich her­aus, dass sein mit­ge­führ­ter Drahtesel, ein Columbus Damenrad, im September in Korschenbroich gestoh­len wor­den war.

Der junge Mann stritt den Diebstahl ab und gab an, dass das Bike einem Freund, des­sen Namen ihm selt­sa­mer­weise nicht mehr ein­fiel, gehö­ren würde. Der 18-​Jährige muss mit einem Strafverfahren wegen Verdacht des Diebstahls rech­nen. Das Rad stell­ten die Beamten sicher.

(40 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*