Neuss: Kampfmittelräumdienst sprengte Munition

Neuss-​Holzheim – Seit eini­gen Tagen erfolgte wei­tere Untersuchungen des Kampfmittelräumdienstes auf dem künf­ti­gen Gewerbegebiet Holzheim, Kreitzweg. An unter­schied­li­chen Örtlichkeiten wurde nach Munition aus dem letz­ten Krieg gesucht.

Am heu­ti­gen Mittwoch, den 09.10.2019, konn­ten die Arbeiten abge­schlos­sen wer­den. Nach Fund und Entschärfung eines Blindgängers am 25. 09. im glei­chen Gebiet kön­nen die künf­ti­gen Bauarbeiten begin­nen.

Die gefun­dene Munition wurde noch vor Ort von Sprengmeister Jost Leisten und Udo Lokotsch ver­nich­tet.

(664 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*